Tag Archive : Gründung

Eröffnung mit religiösen Hymnen, vorgetragen durch Qewwals


Auf unserer gestrigen Veranstaltung haben die êzidischen Wanderprediger (Qewwale) Qewwal Hussein und Qewwal Ammar die Veranstaltung unter Begleitung der Musikinstrumente „def“ (großes Tamburin) und „şibab“ (lange Flöte) eröffnet.

Ein großer Dank an Wisam Holhol von der Êzîdîschen Jugend Oldenbûrg für die Aufnahmen und den Schnitt.


Eröffnungsrede des Vorsitzenden des ZÊD, Dr. Irfan Ortaç

Grußwort der Bürgermeisterin der Stadt Köln Frau Elfi Scho-Antwerpes

Grußwort des Zentralrates der orientalischen Christen

Grußworte der Baha´i Gemeinde in Deutschland

Videobotschaft der stellv. Bundesvorsitzenden der CDU, Julia Klöckner

Grußworte von Tamaz Daseni

Redebeitrag des Vizepräsident des Zentralrates, Abraham Lehrer

Redebeitrag Kahraman Evsen

Redebeitrag Fareeda Abbas

Redebeitrag Ohanes Altunkaya

Redebeitrag Carmen Jondral Schuler

Laudatio durch Serhat Ortac

Redebeitrag Thorsten Schäfer Gümbel

Ehrung von Thorsten Schäfer Gümbel

Diashow zu Herrn Thorsten Schäfer-Gümbel

Der stellvertretender Bundesvorsitzender der SPD und Vorsitzender der hessischen SPD wurde bei der ZÊD-Gründunsgfeier in Köln am 04.06.2017 für seine besonderen Verdienste am Êzîdentum und Êzîden geehrt.



Naji Khatari

Geigenspieler Romi und Flötenspieler Casim

Elî Şingalî aus Dänemark

Shingal und die Musik aus dem Herzen Êzidxans sind ein wichtiger Faktor der êzidischen Identität. Mit Elî Şingalî aus Dänemark präsentieren wir Euch seinen Song “ Nadia Murad“, welches er allen êzidischen Frauen und Mädchen gewidmet hat.

Bedil Brahim


Besuch der êzidischen Gemeinde aus Frankreich


Live-Video


Unterstützung der êzidischen Jugend

„Ihr seid unsere Zukunft, Ihr seid unser Lichtblick“, mit diesen Worten hat der Vorsitzende, Dr. Irfan Ortaç, die ezidische Jugend für ihre vorbildliche Arbeit gelobt.


Fotos des Gründungsfeier von Valêrî Çavêşîn


Gäste und musikalische Begleitung

Ehrengäste zur Gründungsfeier des ZÊD

Musikalische Begleitung der Gründungsfeier des ZÊD



Der 29. Januar 2017 wird für die Eziden in der Bundesrepublik Deutschland zu einem historischen Datum werden. Der „Zentralrat der Eziden in Deutschland (ZED)“ mit Sitz in Bielefeld ist gegründet worden. Die Eziden sind seit nunmehr einem halben Jahrhundert in Deutschland ansässig und in der Gesellschaft integriert. Erstmals ist es gelungen sie in einem breiten Bündnis, von fast 80% der organisierten Vereine und Gruppierungen, unter einem Dach zu vereinen. Damit wurde ein deutliches Zeichen gesetzt, dass die Eziden ihr eigenes Schicksal, noch mehr als bisher, in ihre eigenen Hände nehmen, mit einer Stimme sprechen und als Einheit in Deutschland, gegenüber der Regierung, Politik, Verwaltung und der Zivilgesellschaft für die eigenen Belange hier und in den Krisenregionen der Welt handeln und agieren wollen.

(mehr …)